Skip to main content

Ganz vorn.

Treten Sie ein. Béla ist der zweitgrößte Gebäudekomplex in Lok.West, mit kurzen Fußwegen zu Zug und S-Bahn. Er liegt fast in direkter Nachbarschaft des Esslinger Bahnhofs und ist somit hervorragend an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. So ist das gesamte neue Quartier eisenbahngeprägt. Wie alle Gebäude, die hier entstehen, wurde auch Béla nach einem Zug benannt, dem Bartók-Béla-Express, der von München nach Budapest fährt und der seinen Namen wiederum dem ungarischen Komponisten und begeisterten Eisenbahnfahrer Béla Bartók verdankt.

Mit einer öffentlich zugänglichen Aufenthaltsfläche, einem privaten Innenhof sowie den drei urbanen Plätzen im Quartier wird rund um Béla das Gemeinschaftsgefühl gefördert. Zudem ermöglichen transparente Verbindungsstege zwischen den einzelnen Gebäudeteilen von Béla den schnellen Austausch unter den Mietern. Wohlfühlen steht an erster Stelle. Dazu gehören auch das RVI-Mieterbüro mit Ansprechpartnern vor Ort, die Video-Gegensprechanlage und praktische Serviceleistungen.