Skip to main content

Mit viel Aufenthaltsqualität.

Das Wohn- und Geschäftshaus Desiro besteht aus zwei L-förmigen vier- bis sechsgeschossigen Baukörpern. Die unterschiedlichen Höhen setzen eigene Akzente und orientieren sich dabei an der bereits realisierten Bebauung der Nachbargebäude. Es entstehen 10 Gewerbeeinheiten und 167 Wohneinheiten von 34 bis 160 Quadratmetern. Die Erdgeschosszonen enthalten flexibel aufteilbare Gewerbeflächen für kleine und größere Läden, für Cafés und Restaurants sowie kleinere Dienstleistungsbetriebe.

Die zwei Baukörper umgeben einen großen Innenhof mit begrünten Gemeinschaftsflächen. Die attraktive Gestaltung schafft im Zusammenspiel von Restaurants und Cafés eine lebendige Atmosphäre mit viel Aufenthaltsqualität. Die beiden Öffnungen zwischen den Baukörpern ermöglichen eine Durchwegung des Hofes. Miteinander verwandte Themen in Fassaden, Fensterproportionen und Loggien sowie die eingesetzte Zweifarbigkeit erzeugen eine gebundene Vielfalt, die die beiden Baukörper gliedert und optisch zusammenhält. 

Photovoltaikanlagen auf den Dächern weisen auf das außergewöhnliche Energiekonzept der Neuen Weststadt hin, die neben einer DGNB-Zertifizierung auch CO2-Neutralität zum Ziel hat. Neun Aufzüge verbinden nach neuestem Standard alle Ebenen inklusive Tiefgarage miteinander. Selbstverständlich stehen den Bewohnern Keller-, Fahrrad-, Wasch-, und Trockenräume zur Verfügung.